header-2

Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein.                                      (1. Mose 12,2)

Die Taufe ist die Aufnahme des Menschen in die christliche Gemeinschaft auf der ganzen Welt. Dabei wird ihm Gottes Segen zugesprochen, verbunden mit der Einladung, selber zum Segen zu werden. Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen:

Wer darf getauft werden?
Alle Menschen dürfen getauft werden, unabhängig davon wie alt sie sind und ob ihre Eltern in der Kirche sind oder waren. Jeder Mensch wird nur einmal in seinem Leben getauft. Die Taufe vollzieht ein christlicher Pfarrer. In Notfällen kann jede Christin oder jeder Christ taufen.

Welche Rolle spielen die Paten?
Jedem Täufling sollte ein Pate oder eine Patin zur Seite stehen. Die Anzahl ist beliebig. Die Paten übernehmen mit der Taufe die Aufgabe, den Lebensweg des Täuflings zu begleiten und ihn an den Anspruch seiner Taufe zu erinnern. Sie müssen deshalb Mitglied einer christlichen Kirche sein, die der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen angehört.

Wo und wann findet die Taufe statt?
Die Taufe findet im Gemeindegottesdienst am Sonntag statt. So wird sichtbar, dass der Täufling von nun an in unsere Gemeinde und damit in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen ist.

An wen wende ich mich und wie wird der Taufgottesdienst vorbereitet?
Nehmen Sie Kontakt mit Pfarrer Kielbik auf, um einen Tauftermin zu vereinbaren. Die Taufe wird dann von dem Pfarrer vorgenommen, der am ausgewählten Termin den Sonntagsgottesdienst hält. Dieser wird sich zu einem vorbereitenden Gespräch mit ihnen treffen, um den Ablauf der Taufe und Ihre Gestaltungswünsche zu besprechen.

Ein Wort für den Weg
Zur Taufe bekommt der Täufling einen Bibelvers als Geleitwort für seinen Lebensweg. Auf den Seiten: www.evangelisch.de/rubriken/taufe und www.taufspruch.de finden Sie interessante Informationen rund um Taufe und Patenamt sowie Vorschläge zu Taufsprüchen.

Böll-Lesung mit Konzert

Am 25. November um
17 Uhr
findet eine Böll-Lesung mit Chorkonzert in unserer Kirche statt. 
Die Organisatoren freuen sich über Ihre Teilnahme für den guten Zweck!

Nähere Infos finden Sie hier.


 

Gemeindebrief
Reformation reloaded


30. Oktober - ab 10.30 Uhr
Workshop für Jugendliche