Ergebnis der Presbyteriumswahl am 1. März 2020

Bei der Presbyteriumswahl am 1. März 2020 sind die Stimmen folgendermaßen abgegeben worden:

Name Anzahl der Stimmen
Alexandra Wisotzki 178
Ute Dorow-Müller 171
Malte Rachow 151
Tobias Kauer 142
Regina Dinter 139
Dr. Ulrike Wehling 135
Dr. Joachim Trebeck 134
Christoph Riethmüller 120
Marco Meyer 105
Gerhard Helle 100

 

In das Presbyterium neu oder wieder gewählt worden sind damit: Alexandra Wisotzki, Ute Dorow-Müller, Malte Rachow, Tobias Kauer, Regina Dinter, Dr. Ulrike Wehling, Dr. Joachim Trebeck und Christoph Riethmüller.

Wir gratulieren den Gewählten herzlich zur Wahl und danken allen Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Kandidatur und die Bereitschaft, der Gemeinde ehrenamtlich zu dienen. Dies verdient hohen Respekt.

Die Entpflichtung von Herrn von Harleßem, Frau Bosen und Herrn Dr. Lätsch sowie die Einführung der gewählten Presbyterinnen und Presbyter erfolgte wegen des Corona-Virus auf der Grundlage einer rechtlichen Sonderregelung auf schriftlichem Wege. Der für den 22. März geplante feierliche Einführungsgottesdienst mit anschließendem Empfang wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Da es keinen Kandidaten für das Amt des Mitarbeiterpresbyters gegeben hat, bleibt diese Stelle unbesetzt.

Die Wahlbeteiligung lag bei 10,42 %. In absoluten Zahlen heißt das: Von 2283 Wahlberechtigten haben 238 Gemeindeglieder ihre Stimme abgegeben. Dies ist ca. 0,6 % mehr als im Jahr 2016 und für kirchliche Wahlen ein guter Wert. Ich danke allen, die aktiv von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben.

Ein besonderer Dank gilt auch allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Wahl mitgeholfen haben, insbesondere dem Wahlvorstand, seinen Vertretern, die am Wahltag das Wahllokal betreut haben und Frau Brehm im Gemeindebüro. Herzlich gedankt sei auch allen, die für das Gelingen der Wahlparty beigetragen haben.

20. März 2020
Im Namen der Gemeinde Köln-Bayenthal
André Kielbik

Musik 2019, 2. HJ

Gemeindebrief

Presbyteriumswahl